Poker Hannover

besser Poker spielen

Sie sind hier: Turniere > Bounty

Bounty

 

Ab sofort werden Bounty-Turniere fester Bestandteil  bei Poker Hannover sein. Bounty`s, oder auch Kopfgeld genannt, bedeutet dass ein Teil des Buy-In`s in einen gesonderten Preispool geht.

Zum Beispiel hat ein Turnier ein Buy-In von $10+$5. Von den $15 Buy-In werden $5 als Kopfgeld verwendet. Dies bedeutet du bekommst $5 für jeden Spieler, den du aus dem Turnier wirfst und wer auch immer dasselbe mit dir tut bekommt ebenfalls $5. Was außerdem zu Folge hat, auch wenn du das Turnier nicht im Preisgeld bist, aber 5 Leute vom Tisch genommen hast, du mit $25 nach Hause gehst.

Man selbst kann immer nur seinen eigenen Bountychip verlieren. Bsp. am Anfang eines Bountytunier besitzt  jeder Spieler logischerweise einen Bountychip. Habe ich jetzt drei Spieler vom Tisch genommen besitze ich schon vier Bountychips. Wenn mich jetzt jemand vom Tisch nimmt muss ich meinen B-Chip dem Spieler übergeben und gehe mit drei B-Chips zur Kasse und lasse diese mir auszahlen.

Klarer Vorteil von Bountyturnieren ist, mehr Spieler bekommen Geld und es macht dadurch einfach mehr Spaß wenn man sagen kann: Ich hab drei oder vier Spieler vom Tisch genommen

Hiervon sind auch Ligaspiele von Poker Hannover betroffen und  gekennzeichnet, wobei das Punktesystem beibehalten wird.